Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Forum für WiJus-StudentInnen der Rechtswissenschaften an der JKU Linz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 2.128 mal aufgerufen
 Sonstiges Geschnattere
Seiten 1 | 2
tinigridl Offline




Beiträge: 9

18.06.2009 12:45
Herzlichen Dank! Antworten

Danke sehr Jürgen für das Eröffnen eines Forums!

Ich hoffe es kommen noch viele dazu, so ein Forum während eines Studiums finde ich toll.
Ich melde mich erst im Herbst oder im SS 2010 (eher Herbst) für das WiJus Studium an.

Wie lange studierst du schon WiJus?
Welche Prüfungen hast du schon alle hinter dir?

Jürgen Offline



Beiträge: 14

18.06.2009 13:09
#2 RE: Herzlichen Dank! Antworten

Hallo!

Ich bin im 1.Sem. , aber was ich schon gelernt habe ist, dass Info´s das Wichtigste sind um durchzukommen.

Ich mache das ganze berufsbegleitend (bin schon ein wenig älter) und habe daher nur 4 Kurse angemeldet.

ÖR I bestanden
PR I Nachklausur am 18. August
VK Buchhaltung offen
FIS offen

Ich hoffe, dass dieses Forum ein Infopool für alle WiJus´ler wird.

Grüße

Jürgen

tinigridl Offline




Beiträge: 9

18.06.2009 13:40
#3 RE: Herzlichen Dank! Antworten

Nachdem ich 5 Jahre in der Buchhaltung war, studiere ich nun Vollzeit Jus. (Das Multimedia-Studium)

Es ist mir etwas zu rechtslastig, so Wiwi-Fächer zum Auflockern fehlen mir. Auf die Idee WiJus hinzuzunehmen bin ich daher gekommen, weil die Vertiefung (ich möchte Steuerjurist nehmen) in Jus anrechenbar ist, und mich Steuerjurist weitaus mehr interessiert, als die Schwerpunkte im Jus-Studium.

Große Teile des Grundstudiums Recht werde ich mir natürlich von Jus anrechnen lassen, wenn ich mal soweit bin. Vielleicht kann ich hier aber doch was beisteuern, wenn ich sehe wie deckungsgleich diese LVAs und Prüfungen zwischen Jus und WiJus sind.

Buchhaltung kann ich ja schon etwas, nur meine HAK ist nun fast 7 Jahre her, deswegen muss ich wohl dennoch die Vorkuse besuchen, oder die Einführungstests bestehen.

Ich bin erst mal am Sammeln von Informationen.

Gibt es eigentlich Einführungsveranstaltungen von der Uni aus? Wobei, die Infos die man zum Beginnen braucht, sind ja alle abrufbar.

Ingrid

Karin Offline




Beiträge: 10

18.06.2009 15:20
#4 RE: Herzlichen Dank! Antworten

Hallo ihr beiden!

Dann stell ich mich auch kurz vor ;-)
Ich bin 35, Mama eines bald 4-jährigen Sohnes und studiere Vollzeit WiJus.
Bin mittlerweile im 4. Semestern und möchte die Vertiefung Steuerjurist machen.

Bisher hab ich gemacht:
PR I Übung + FP
ÖR I Übung + FP
PR II Übung (FP hat leider nicht geklappt, mach ich im Herbst nochmal)
Legal Gender Studies
Introduction to common law legal order
Legal English (Prüfung noch offen)
Vom WiWi Teil fehlt mir nur noch Recht und Ökonomie, dann hab ich den Part abgeschlossen.

LG, Karin

rudirudigib8 Offline



Beiträge: 4

18.06.2009 17:16
#5 RE: Herzlichen Dank! Antworten

Kurze Vorstellung: Rudi, 39, berufstätiger MMJus-Student, Wiener.

Vom Curriculum würde mir der WiWi-Teil von Wi-Jus um einiges besser gefallen als die Studienschwerpunkte von MMJus, sodaß ich den quantitativen Mehraufwand zumindest in Erwägung ziehe.
Aber Frage an Karin (oder wer es sonst weiß): Ist der WiWi-Teil überhaupt irgendwie aus der Ferne absolvierbar? Kann man den Stoff aus Büchern lernen und dann zur Klausur/Prüfung nach Linz kommen, oder erfordern viele Fächer laufende Anwesenheit und Mitarbeit?

thx,
R.

Karin Offline




Beiträge: 10

19.06.2009 08:26
#6 RE: Herzlichen Dank! Antworten

Hallo Rudi,

Vor allem die IK's sind Anwesenheitspflichtig, die normalen Grundkurse nicht. Kann aber gut sein, dass man über die Fernuni Hagen einiges machen kann. Da ich in Wels wohne, hab ich keinen Bedarf dafür, aber ich hab glaub ich im Kusss mal gelesen, dass jemand URE über die Fernuni Hagen gemacht hat.

LG, Karin

tinigridl Offline




Beiträge: 9

19.06.2009 09:26
#7 RE: Herzlichen Dank! Antworten

Über die Fernuni Hagen lässt sich in etwa die Hälfte aus dem Grundkurs Wiwi machen:

KS Investition, Finanzierung und Steuern
IK Investition, Finanzierung und Steuern
KS Unternehmensrechnung
IK Unternehmensrechnung
KS Produktion/Logistik/Umweltwirtschaft
IK Produktion/Logistik/Umweltwirtschaft
KS Ökonomische Entscheidungen und Märkte

Übrig bleibt:
Vorkurs Buchhaltung - Einstufungstest
Vorkurs Kostenrechnung - Einstufungstest
(irgendwie bekomme ich hierzu noch keine einheitlichen Infos, Einstufungstest werden abgeschafft, Vorkurse sind wohl zu besuchen, wenn die HAK oder HBLA Matura nicht weniger als 6 Jahre her ist)
KS Einführung in die Volkswirtschaftslehre
KS Einführung in die Betriebswirtschaftslehre
KS Strategie und Marketing
IK Strategie und Marketing
KS Individuum/Gruppe/Organisation
IK Individuum/Gruppe/Organisation
KS Recht und Ökonomie


Und klarerweise noch die Vertiefung.

tinigridl Offline




Beiträge: 9

19.06.2009 12:28
#8 RE: Herzlichen Dank! Antworten

Hmm, es gibt seit HEUTE gerade eine neue Richtlinie. Ich werde mal (spätestens Anfang Juli) einen neuen Thread zu Wiwi-Kursen und Anrechnungen Uni Hagen erstellen und die aktuellen Infos reinwerfen.

Es gab natürlich Änderungen ...

Ist ja vor allem 'nur' für diejenigen interessant, die nicht so nah in Linz wohnen und wöchentlich Kurse besuchen können oder aus anderen Gründen eher Fern-Studieren möchten bei den Wiwi-Teilen.

rudirudigib8 Offline



Beiträge: 4

19.06.2009 15:00
#9 RE: Herzlichen Dank! Antworten

Vielen Dank für Eure Auskünfte. Ich muß gestehen, daß ich nicht einmal weiß, was KS und IK sind - aber ich muß mich einfach nach meiner Prüfung nächste Woche und dem unmittelbar anschließenden Urlaub etwas mit den Basics der Wiwi-Studien befassen. Bisher bin ich noch überhaupt nicht zum einschlägigen Surfen gekommen...
Interessant für mich wären natürlich nicht nur Anrechnungsmöglichkeiten über die FU Haagen, sondern auch über zB die WU Wien - ich denke, zumindest Sachen wie diese Vorkurse oder Einführungen müßten eigentlich problemlos anrechenbar sein. Die Vertiefung gibt's in dieser Form natürlich nur in Linz - kann da schon jemand etwas über den Anteil an anwesenheitspflichtigen Veranstaltungen sagen?

Sorry, falls ich blöde Fragen stelle, die eh schon irgendwo im Web beantwortet sind. Ich komme derzeit wie gesagt nicht zum Recherchieren und werde daher auch vorerst einmal den Mund halten, bis ich mich einmal mit Basisinformationen versorgt habe, um intelligente Fragen stellen zu können.

so long,
R.

tinigridl Offline




Beiträge: 9

19.06.2009 15:14
#10 RE: Herzlichen Dank! Antworten

Wenn ich nicht auch gerade nächste Woche noch ne Prüfung und einen Test vor mir hätte ... würde ich es mir auch schon näher anschauen, inwieweit die Kurse 'Pflicht' sind.

Schließlich bietet der 'defacto' von der ÖH auch einige Infos. Manches habe ich bei den Instituten schon entdeckt (Mikroökonomie ist zB im Selbstudium möglich, steht dort, jedoch sind 4 Kurztests und 2 Tests zu absolvieren, also doch wieder 6x antreten ...)

Anrechnungsmöglichkeiten über die WU Wien bin ich mir schon sicher, Uni Hagen schreibe ich deshalb, weil Linz hier eine Kooperation hat und dementsprechend die Infos größer ausfallen auf den Homepages.

Bezüglich WU müsste man schauen, was du schon alles hast, und wohl direkt mit der Studienabteilung besprechen. Diesbezüglich sind mir so während des Suchens keine genaueren Infos über den Weg gerannt, leider:
http://www.jku.at/content/e262/e244/e3780/e3773/


Gast
Beiträge:

19.06.2009 18:45
#11 RE: Herzlichen Dank! Antworten

Hallo Rudi,

hast du schon mal das Curriculum von Wirtschaftsrecht in Wien angesehen, vielleicht passt dir dieses Studium ja auch... eine Bekannte von mir hat in Linz 1 Semester gemacht und ist dann nach Wien gegangen, weil ihr das Studium dort mehr zusagte...

LG, Karin (nicht angemeldet)

rudirudigib8 Offline



Beiträge: 4

25.07.2009 12:27
#12 RE: Herzlichen Dank! Antworten

Weiß jemand, ob für Anrechnungen für WiJus auch der Dr. Aigner zuständig ist (wie bei Jus) oder jemand anderer?

thx,
R.

JackieO Offline




Beiträge: 4

26.07.2009 14:52
#13 RE: Herzlichen Dank! Antworten

Ja, auch das macht Dr. Aigner.

_________________________________
Valérie Witzany

gewählte Studienvertreterin Rechtswissenschaften
⇒ Multimedia-Studium

ÖH, Johannes-Kepler-Universität Linz
valerie.witzany@oeh.jku.at

Simsa Offline



Beiträge: 2

26.07.2009 18:26
#14 RE: Herzlichen Dank! Antworten

Zitat von rudirudigib8
Kurze Vorstellung: Rudi, 39, berufstätiger MMJus-Student, Wiener.
Vom Curriculum würde mir der WiWi-Teil von Wi-Jus um einiges besser gefallen als die Studienschwerpunkte von MMJus, sodaß ich den quantitativen Mehraufwand zumindest in Erwägung ziehe.
Aber Frage an Karin (oder wer es sonst weiß): Ist der WiWi-Teil überhaupt irgendwie aus der Ferne absolvierbar? Kann man den Stoff aus Büchern lernen und dann zur Klausur/Prüfung nach Linz kommen, oder erfordern viele Fächer laufende Anwesenheit und Mitarbeit?
thx,
R.


hi Rudi.....
also wenn du das in Erwägung ziehst, das würd mich auch wahnsinnig reizen.....
HG
Simsa

JackieO Offline




Beiträge: 4

26.07.2009 19:06
#15 RE: Herzlichen Dank! Antworten

Ich würde noch etwas warten mit der Inskription etc. da momentan durch die Umstellung auf den neuen Studienplan auch in Wijus recht viel im "Umbruch" ist und auch in der Anerkennung einiges umgestellt wurde...

_________________________________
Valérie Witzany

gewählte Studienvertreterin Rechtswissenschaften
⇒ Multimedia-Studium

ÖH, Johannes-Kepler-Universität Linz
valerie.witzany@oeh.jku.at

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz